Kate Eberlen, Miss you

eberlen

Gus und Tess, zwei 18 jährige Engländer begegnen sich zum ersten Mal in Florenz. Eine Sekunde lang treffen sich ihre Blicke, doch bevor sie sich anlächeln oder ein paar Worte wechseln können, ist der Moment schon wieder vorbei. Für beide ist es der letzte Ferientag, Tess, die gerade mit einer Freundin Urlaub macht und Gus, der dringend eine Auszeit braucht. Einige Monate zuvor hat er seinen Bruder verloren und nun überlegt er, ob auch er wie sein verstorbener Bruder Medizin studieren sollte. Als Tess aus ihrem Urlaub nach Hause kommt, liegt ihre schwerkranke Mutter im Sterben. Da auch ihre jüngere Schwester Hope krank ist und längerfristig Betreuung benötigt, kann sie nicht studieren. Die Begegnung von Tess und Gus in Florenz ist bestimmend für ihre Zukunft. Kann man sich überhaupt vermissen, wenn man sich noch gar nicht kennengelernt hat? Bei den beiden ist dies der Fall. Immer wieder kommt es zu kleinen Begegnungen. Tess und Gus schildern ihre Geschichte abwechselnd aus ihrer Sicht und der Leser kann die flüchtigen Momente auf beiden Seiten miterleben. Jeder lebt vorerst sein eigenes Leben mit allen Höhen und Tiefen. Über einen Zeitraum von 16 Jahren wird die Geschichte der beiden Protagonisten erzählt, wobei ihr Schicksal durchaus realistisch dargestellt wird. Erst am Schluss erfahren wir, ob die beiden zueinander finden werden.

Ein sehr berührendes Buch.

Kate Eberlen
Miss you
Diana Verlag
ISBN 978-3-453-29183-6
576 Seiten
EUR 14,99