Entrüstet euch!
Hrsg. Margot Käßmann und Konstantin Wecker

EntruestetMargot Käßmann, eine evangelisch lutherische Theologin und Pfarrerin in verschiedenen Leitungsfunktionen und seit April 2012 Botschafterin für das Reformationsjubiläum 2017 und Konstantin Wecker, Musiker, Liedermacher, Komponist, Schauspieler und Autor. Neben Reinhard May, Hannes Wader und Franz Josef Degenhardt, ist er einer der großen deutschen Liedermacher. Der Poet und die Theologin, für mich eine interessante Kombination. Glaube und Sprache, zwei wichtige Elemente in unserem Leben. Ist Frieden in unserer Zeit möglich? Ja, ich glaube, dass wir neue Wege und Alternativen finden müssen, um ein friedvolles Miteinander möglich zu machen. Das Autorenteam gibt in seinem Buch eine deutliche Stimme für den Pazifismus ab und schafft sich in einer Welt zunehmender Kriegseinsätze Gehör. Sie halten außerdem an der Utopie fest, dass man Frieden schaffen kann, ohne Waffen. Die beiden schreiben deshalb in ihrem Vorwort. „In einer Zeit, in der Pazifismus belächelt und verspottet wird, ist es wichtig, dass Menschen verschiedenster Herkunft sich wieder zusammensetzen. Frieden ist keine Illusion. Frieden ist machbar. Wir können uns Ent-Rüsten. Denn alle Kriegseinsätze haben bisher nur mehr Gewalt und Chaos produziert.“
Der Aufruf der beiden Pazifisten hat durchaus Ähnlichkeit mit den Büchern von Stéphane Hessel „Empört Euch“ und Engagiert Euch“, sowie „Wir erklären den Frieden“, das Hessel zusammen mit dem Dalai Lama geschrieben hat. Der Aufruf zur Ent-Rüstung wird durch eine Sammlung beeindruckender Texte von berühmten Persönlichkeiten verstärkt. Natürlich ist es schwer, in unserer heutigen Zeit von Pazifismus zu sprechen, zumal wir bereits 70 Jahre in Frieden leben, aber dennoch ist Krieg niemals eine Lösung. Krieg geschieht aus reiner Profitgier, denn jeder Konflikt ist mit Hilfe eines klärenden Gesprächs lösbar. Zum Schluss noch einige Gedanken von Eugen Drewermann: „Wir sind hier, um nein zu sagen. Wir sind hier, um Tucholsky recht zu geben: Soldaten sind Mörder. Wir sind hier, um nein zu sagen: Nicht in unserem Namen. Nicht mit unserer Stimme. Und niemals mit unserer Zustimmung.“

Entrüstet euch!
Hrsg. Margot Käßmann und Konstantin Wecker
ISBN: 978-3-579070919
Insel Verlag, 208 Seiten
14,99 EUR

 


Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.