Donia Bijan, Als die Tage nach Zimt schmeckten

Bijan

Die Autorin erzählt eine wunderschöne Familiengeschichte vom langen Warten und dann das ersehnte Wiedersehen nach 30 Jahren. Was für eine lange Zeit. Gleichzeitig erfahren wir Authentisches von der augenblicklichen politischen Situation im Iran. Vor 30 Jahren hat Zod seine Kinder aus Angst vor dem iranischen Regime nach Amerika geschickt. Sie sollten in einem freien Land ohne Angst aufwachsen. Zod fühlt sich nach dem Tod seiner Frau sehr einsam und hofft daher auf die Rückkehr seiner Tochter. Tag für Tag wartet er auf die ersehnte Nachricht. Und endlich hat sie geschrieben. Nach einer langen Zeit von 30 Jahren kommt Noor in ihre Heimat zu ihrer Familie, die trotz aller Wärme und Liebe zerrissen wurde. Zurück nach Teheran, einer Stadt voller Widersprüche, in der Schönheit und Gewalt nebeneinander existieren. Zod betreibt auch immer noch das Café Laila. Als Noors Mutter noch lebte zauberte sie hier alles, was die persische Küche an Köstlichkeiten zu bieten hatte.

Jetzt serviert Zod seinen Gästen außer den Speisen ein Stück geschützte Welt, denn Teheran ist ein gefährliches Pflaster. Noor ist glücklich, wieder zu Hause zu sein, denn sie braucht dringend Zuspruch von ihrem Vater. Ihre Welt ist aus den Fugen geraten, als sie an ihrem Hochzeitstag von der Untreue ihres Mannes erfährt. Sie hat ihre Tochter Lilly mitgebracht, die bisher ihre Großeltern noch nie gesehen hat. Aber Lilly zeigt wenig Interesse und macht ihrer Mutter das Leben schwer. Doch auch Lilly plagen Sorgen: erst nach ihrer Ankunft hat sie von der tödlichen Krankheit ihres Vaters erfahren.

Die Autorin schreibt ihren Roman in einem leichten und flüssigen Stil, aber trotzdem mit viel Tiefgang. Wir erfahren viel über Zod und seine Familie, sowie den politischen Umbruch und die damit verbundene Gewaltherrschaft, die zu einer Veränderung der Menschen und ihrer Lebensweise führte. 

Donia Bijan
Als die Tage nach Zimt schmeckten
Ullstein Verlag
ISBN: 978-3-548-29039-3
378 Seiten
11,00 EUR

Bestellung bei Buchhandlung Erhardt & Kotitschke GbR - Lesetipp 93

Aktuelles

Unable to display Facebook posts
Show Error Message

Error: Error validating application. Application has been deleted.
Type: OAuthException
Code: 190
Please refer to our Error Message Reference for a solution.

Lesetipps