Rebecca Gablé, Die fremde Königin

Gable

Rebecca Gable nimmt den Leser mit in die Geschichte Deutschlands kurz vor der ersten Jahrhundertwende. Adelheid von Burgund wird nach dem Gifttod ihres Mannes Lothar zusammen mit ihrer Tochter Emma von Markgraf Berengar von Ivea gefangen gehalten. Durch die Geiselnahme will er eine Hochzeit zwischen seinen Sohn Adalbert und Adelheid erzwingen, um die Herrschaft über Italien zu bekommen. Adelheit entkommt mit Hilfe von Gaidemer, einem Bastard von vornehmer, aber unbekannter Herkunft. Er ist Panzerreiter in König Ottos Reiterlegion. Auf der Flucht verliebt er sich in die schöne Frau, aber sie heiratet König Otto. Gaidemer gelingt es trotz der persönlichen Niederlage das Vertrauen der jungen Königin zu gewinnen, was seine Macht festigt. Auch der Sieg über Ungarn an Ottos Seite ist für seine Person von großem Vorteil. Durch die Verlobung mit der Tochter eines Slawenfürsten wird der Makel seiner Herkunft endgültig getilgt. Doch leider ist die Gefahr für den König und seiner Familie noch nicht vorbei…

Rebecca Gablé
Die fremde Königin
Bastei Lübbe Verlag
ISBN: 978-3-404-17702-8
755  Seiten
12,90 EUR

Bestellung bei Buchhandlung Erhardt & Kotitschke GbR - Lesetipp 94

Aktuelles

Unable to display Facebook posts
Show Error Message

Error: Error validating application. Application has been deleted.
Type: OAuthException
Code: 190
Please refer to our Error Message Reference for a solution.

Lesetipps