Michel Houellebecq
Unterwerfung

HouellebecqHouellebecq hat einen anspielungsreichen, mitunter bösartig ironischen Roman geschrieben, der Vergnügen macht zu lesen. Der Autor hält der Gesellschaft einen Zerrspiegel vor oder anders gesagt: beschreibt die gesellschaftlichen Zustände in Frankreich (oder Europa) in einer genial satirischen Art, die einen faszinieren und abstoßen kann. Hier wird jeder „aufgespießt“: die Männer, die Frauen, die Professoren, die Uni, die Prostituierten, die Arbeitskollegen; jede(r) wird in seiner Fehlbarkeit und in seinem Egoismus karikiert.
Das darf Literatur und das sollte Literatur auch!

Michel Houellebecq
Unterwerfung
Verlag Dumont
ISBN: 978-3-8321-9795-7
EUR 22,99


Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.