Micaela Jary
Das Haus am Alsterufer

JaryDie Autorin Micaela Jary hat mit ihrem Roman „Das Haus am Alsterufer“ eine fein gesponnene Familiensage des beginnenden 20. Jahrhunderts geschrieben. Die Geschichte spielt im Jahr 1911 in Hamburg. Nach einigen Schicksalsschlägen geht es der Reederei Dornhain wieder gut. Die drei Töchter des verwitweten Reeders gehen inzwischen ihre eigenen Wege. Tochter Nele, die in München eine Kunstschule besucht, entwickelt sich zu einer talentierten Malerin, Lavinia, die jüngste der Töchter, wird den jungen erfolgreichen Architekten Konrad Michaelis zum Ehemann nehmen. Auch die älteste Tochter, die als Nachfolgerin erzogen wurde, scheint mit ihrem Leben zufrieden zu sein. Doch hinter dieser so scheinbar heilen Welt schwelen die Konflikte. Lavinia, die glücklich verlobte Frau, muss erkennen, dass sie einen anderen Mann liebt und sie somit Konrad nicht die Frau sein kann, die er verdient. Für ihre Schwester Nele hingegen ist ihr Schwager Konrad die heimliche große Liebe. Auch Reeder Dornhain hat Problem, die in seiner Vergangenheit zu suchen sind und die ihn plötzlich einholen. Das neue Dienstmädchen Klara ist seine illegitime Tochter, allerdings ahnt sie nichts davon. Nur Dornheims Mutter Charlotte weiß um Klaras Herkunft. Unter keinen Umständen möchte sie den tadellosen Ruf der Familie gefährden und so verschweigt sie die Herkunft des Mädchens. Bei Ausbruch des ersten Weltkrieges verschieben sich die bisherigen Werte der Reederfamilie und es beginnt für sie eine Zeit der Neuorientierung.

Micaela Jary ist es gelungen, eine überzeugende Familiengeschichte zu erzählen, bei der der Leser nahe am Geschehen ist. Außerdem gelingt es der Autorin, die Ereignisse rund um die Weltkriege auf eindringliche Weise zu schildern, sodass es sich gut nachvollziehen lässt, wie sich die Stellung der Gesellschaft langsam zu verändern begann und Europa auf einen verheerenden Krieg zusteuerte. Wenige Menschen erkannten dies, waren aber nicht in der Lage, eine Änderung herbeizuführen.

Lesen Sie das Buch!

 

Micaela Jary
Das Haus am Alsterufer
ISBN: 978-3-442-48028-9
Goldmann Verlag, 573 Seiten
EUR 9,99