Màxim Huerta, Der Blumenladen der Mademoiselle Violeta

„L’Etoile Manquante“ – der fehlende Stern, so heißt der kleine Blumenladen von Monsieur Dominique im Pariser Viertel Saint-Germain. Monsieur Dominique ist ein ganz besonderer Blumenhändler, denn er erspürt, welche Blumen seine Kunden benötigen. Für ihn sind sein Geschäft und der Umgang mit den Menschen nach dem frühen Tod seiner Frau lebenswichtig. Sein ganzes Leben hat er versucht, mit dem Verkauf seiner Blumen ein Leuchten in die Augen und Herzen der Menschen zu zaubern, aber auf seine eigene Seele hat sich ein Schatten von Einsamkeit gelegt. Auch Donna Mercedes kennt die Einsamkeit. In ihrer Jugend wurde sie von einem Mann bitter enttäuscht. Den Schmerz, den sie dabei empfand hat sie nicht vergessen, mittlerweile aber ihren Frieden damit geschlossen. Und ebenso trägt Mercedes‘ Freundin Donna Tilda, ihre Einsamkeit und ihren Schmerz im Herzen. Für sie alle ist der Blumenladen eine Auffangstation, in dem sich die älteren Herrschaften täglich treffen. Eines Tages tritt eine junge Frau namens Violeta in ihr Leben. Sie ist nach Paris gekommen, um zu arbeiten und ihre zerbrochene Liebe zu vergessen. Als sie den Blumenladen betritt ahnt sie noch nicht, dass sich ihr Leben von nun an verändern wird. Die älteren Damen können Violeta noch nicht so richtig einordnen, nehmen sie aber freundlich auf. Umso mehr ist Monsieur Dominique von ihr angetan, da sie ihn auch an seine verstorbene Frau erinnert.

Der Autor verwebt in seinem Roman das Schicksal der vier unterschiedlichen Menschen. Auf der einen Seite sind es die Älteren, die ihr Leben schon gelebt haben und durch das Erlebte geprägt wurden. Aber was ist mit ihrem ungelebten Leben, ihren Wünschen und Träumen? Diese Gefühle lässt die Begegnung mit der jungen Frau wieder aufleben. Die großen Themen dieses Buches sind Angst, Schmerz und Einsamkeit, was jeder von uns kennt. Aber dagegen stehen das Miteinander und die Hoffnung.

Màxim Huerta
Der Blumenladen der Mademoiselle Violeta
Thiele Verlag
ISBN: 978-3-85179-377-2
360 Seiten
20,00 EUR

Lesetipps