Françoise Héritier, Das ist das Leben!

heritier

Dieses kleine Buch von Françoise Héritier „Das ist das Leben! – C’est la vie!“ ist kein Roman oder Ratgeber, sondern eine Sammlung von Eindrücke und Erinnerungen, die das Leben uns schenkt. Alles beginnt mit einer Postkarte: „Monsieur Pielle“, wie die Autorin den Schreiber nennt, schickte ihr einen Gruß von der Insel Skye mit den folgenden Worten: „Eine gestohlene Woche Schottland-Urlaub.“ Prof. Jean-Charles Pielle, der diese Worte schrieb, ist ein herausragender Arzt und Internist an der Pariser Klinik Pitié-Salpêtrière. Er lebt nur für seine Patienten und ist dadurch oftmals am Rande der physischen und psychischen Erschöpfung. Die Formulierung „Eine gestohlene Woche“ war Auslöser für die Autorin, über das Leben nachzudenken. Wer stiehlt hier wem etwas? Stiehlt Monsieur Pielle einer Welt, der er alles zu verdanken hat, eine kleine Atempause? Oder lässt er sich nicht eher sein Leben rauben von dieser fordernden Umgebung? Stiehlt er sich nicht damit sozusagen selbst das Leben? Zwischen den beiden beginnt ein wochenlanger, reger Briefwechsel in dem sich sehr viel über das Leben erfahren lässt. Dieser kleine Band ist eine Schatztruhe an Erinnerungen und Sinneseindrücken. Längst vergessene Augenblicke werden beim Lesen abgerufen. Oft sind es alltägliche Dinge, die hier beschrieben werden. Doch machen die nicht unser Leben aus?

Der Autorin ist es gelungen, einen zauberhaften Band über das Leben zu schreiben.

C’est la vie!

Françoise Héritier
Das ist das Leben!
Knaus Verlag
ISBN 978-3-8135-0527-6
112 Seiten
EUR 10,00