Dick Houston
Bulu – Ein kleiner Hund, der Leben rettet.

BuluAnna und Steve, zwei ehemalige Polizisten aus England siedeln nach Sambia um und wollen hier ein Wildpark-Bildungszentrum gründen. Und sie suchen sich einen neuen Hund, da sie ihren treuen Gefährten aus Altersgründen in England lassen mussten. Da die Gefahren im afrikanischen Busch zu groß sind, rät man ihnen von einem neuen Hund ab. Aber sie lassen sich davon nicht abbringen und finden ihren Hund. „Er lag in einem kleinen Pappkarton. Ein kleiner, weißer Welpe mit einem Punkt auf dem Rücken. Der letzte von fünf Welpen, der, den niemand haben wollte.“ Aber Anne und Steve lieben diesen kleinen Jack-Russel-Mischling vom ersten Augenblicke an und geben ihn den Namen Bulu, was in der Landessprache Wildhund heißt. Bulu wird schnell der Liebling von allen und folgt Anne und Steve überall hin. Seine Eigenschaften sind Freiheitsliebe und ein ausgeprägter Beschützerinstinkt gegenüber Schwächeren. Liebevoll kümmert er sich um die beiden verwaisten Warzenschweine Pinky und Perky, sowie die Meerschweinchenbabys Max und Flint. Durch seine Art beruhigt er die Tiere und baut eine starke Bindung zu ihnen auf. Sie folgen ihm auf Schritt und Tritt und zeigen ihm so ihre Liebe. Für Anne und Steve ist Bulu ein hilfreicher und treuer Gefährte, der sie beschützt und mehrfach vor Gefahren rettet. Leider muss Bulu eine schmerzhafte Erfahrung machen, als er nicht erkennt, dass ein anderes Tier stärker ist als er.

Dieses Buch ist eine wahre Geschichte voller Lebensweisheit. Bulu ist wahrhaftig ein Herz auf vier Pfoten. Ein schönes Buch, nicht nur für Hundefreunde.

Dick Houston
Bulu – Ein kleiner Hund, der Leben rettet.
ISBN: 978-3-499-63033-0
Rowohlt Verlag, 272 Seiten
9,99 EUR


Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.