Willkommen bei der Buchhandlung Erhardt & Kotitschke GbR

home-red

Buchhandlung

Erhardt & Kotitschke
Schwarzwaldstrasse 42
60528 Frankfurt am Main
Tel.: 069 / 678 657-50
Fax: 069 / 678 657-52

service-red

Service

Wir sind Ihre kompetenten Ansprechpartner für
Bücher,
Abonnements,
Fortsetzungswerke
und Zeitschriften.

cart-red

Bestellung

Suchen & Bestellen Sie in der buchhandel.de-Datenbank mit über 1.200.000 Büchern, Videos, Hörbüchern, Kalendern, Non-Books und Software

LESETIPPS

  • Weiter Lesen
    Hermien Stellmacher, Katzenglück und Dolce Vita
    28. September 2017
    arla und ihr Freund Marius machen das erste Mal seit langer Zeit gemeinsam Urlaub in der Toskana. Leider können beide sich nicht so richtig entspannen, da unerwartet neue Aufgaben...
  • Weiter Lesen
    Yuval Zommer, Das grosse Buch der wilden Tiere
    27. September 2017
    In diesem wundervollen Sachbilderbuch aus dem Sauerländer Verlag werden 18 wilde Tiere vorgestellt. Man kann mit den Kindern zusammen bekannte Tiere wie Tiger, Fuchs und Braunbär entdecken und auch...
  • Weiter Lesen
    Angeles Donate, Der schönste Grund Briefe zu schreiben
    21. September 2017
    Sara lebt in dem kleinen spanischen Ort Porvenir und arbeitet dort als Postboten. Eines Tages erhält sie die Nachricht, dass man das Postamt schließen möchte und sie nach Madrid...
  • Weiter Lesen
    Andreas Gruber, Todesreigen
    14. September 2017
    Sabine Nemez, eine Kommissarin und Auszubildende beim BKA wird misstrauisch, nachdem eine Reihe von Kollegen angeblich Selbstmord begangen haben. Vieles weist auf eine jahrzehntealte Verschwörung hin. Da Sabine Nemez...
  • Weiter Lesen
    Gerd Fischer, Einzige Liebe
    7. September 2017
    Kommissar Rauscher sitzt mit seiner Freundin Jana, Kommissarin aus Königstein, beim Apfelwein und schaut sich das Eintracht-Spiel an. Doch ihr gemütlicher Nachmittag wird durch einen Mord an dem glühenden...
  • Weiter Lesen
    Constanze Neumann, Der Himmel über Palermo
    31. August 2017
    Palermo ist die Hauptstadt Siziliens. Ihre Gründung war im 8. Jahrhundert v. Chr., ihre Blütezeit erlebte sie durch die Vorherrschaft der Araber, Normannen und Staufer. Außerdem war sie die...
  • Weiter Lesen
    Vanessa F. Fogel, Hertzmann’s Coffee
    24. August 2017
    Die Autorin Vanessa Fogel spannt in ihrem Buch Hertzmann’s Coffee einen weiten geographischen Bogen von Berlin über Caracas bis nach New York. Der Roman beginnt in den dreißiger Jahren...
  • Weiter Lesen
    Luisa Binder, Darf ich dir das Sie anbieten?
    10. August 2017
    Es ist ein Roadmovie mit liebenswerten Charakteren, die Charme und Humor ausstrahlen. Ellen hat die Nase voll und ist mit ihren Nerven total am Ende. Auf dem Höhepunkt ihrer...
  • Weiter Lesen
    Claudia Lanfranconi, Frauen, die ihre Träume lebten
    3. August 2017
    Frauen, die ihre Träume wahr machten, wollten oft schon in jungen Jahren hoch hinaus. Bei ihren Bemühungen, diesen Schritt zu wagen, konnte sie niemand aufhalten, weder Eltern, Brüder, Ehemänner...
  • Weiter Lesen
    Catharina Junk, Liebe wird aus Mut gemacht
    29. Juli 2017
    Nie wieder möchte Nina Sonnenblumen von van Gogh an den Wänden sehen. Nie wieder Hähnchen Estragon essen, was es immer mittwochs im Krankenhaus gab. Nie wieder einen so langen...
  • Weiter Lesen
    Olivier Bourdeaut, Warten auf Bojangles
    27. Juli 2017
    Das Buch von Olivier Bourdeaut „Warten auf Bojangles“ ist eine exzentrische, verrückte und traurige Erzählung. Sie erinnert mich an eine Tonleiter, mit ihren hellen und tiefen Tönen. Lassen Sie...
  • Weiter Lesen
    Kathryn Hughes, Drei Worte Glück
    29. Juni 2017
    Die Geschichte spielt Anfang der 70er Jahre. Tina Craig führt nicht nur eine unglückliche Ehe, sie wird von ihrem Ehemann auch noch brutal misshandelt. Um ihren Sorgen wenigstens für...
  • Weiter Lesen
    Marias Duenas, Wenn ich jetzt nicht gehe
    22. Juni 2017
    Der spanische Witwer Mauro Larrea hat sich vom Bergarbeiter zum Unternehmer in den Silberminen von Mexiko hochgearbeitet. Er gilt als einer der reichsten Männer des Landes. Nicht nur im...
  • Weiter Lesen
    95 Anschläge. Thesen für die Zukunft. Hrsg.: Friederike v. Bünau / Hauke Hückstädt S. Fischer Verlag
    15. Juni 2017
    Vergangenheit und Zukunft prägen unser geschichtliches Verständnis. Hier finden wir oft zeitgleiche Wiederholungen von Ereignissen. Wir gehen 500 Jahre in die Geschichte zurück. 1517 verfasste Luther 95 Thesen mit...
  • Weiter Lesen
    Kayte Nunn, Ein Weinberg zum Verlieben
    1. Juni 2017
    In dem Roman geht es um Rose Bennett, Köchin aus Leidenschaft. An einem Tag verliert sie all das, was ihr bisher im Leben wichtig war: ihre große Liebe und...
  • Weiter Lesen
    Nahid Shahalimi, Wo Mut die Seele trägt
    25. Mai 2017
    Die Autorin Nahid Shahalimi floh in den Achtziger Jahren mit ihrer Mutter und ihren Schwestern nach Kanada und von dort nach Deutschland. Seit 2000 lebt sie in München. Nahid...
  • Weiter Lesen
    Tracy Rees, Die zwei Leben der Florence Grace
    18. Mai 2017
    Florrie Buckley wächst bei ihrer Großmutter auf. Ihre Mutter starb bei ihrer Geburt, ihren geliebten Vater verlor sie bei einem Minenunglück. Außer ihrer Großmutter, die sie liebevoll Nan nennt,...
  • Weiter Lesen
    Louise Miller, Die Zutaten zum Glück
    12. Mai 2017
    Ein Buch welches beim Lesen gute Laune macht, ein sehr empfehlenswerter Schmöcker, ein wunderschönes Buch. Ich bin begeistert von "Die Zutaten zum Glück". Obwohl in diesem Buch eigentlich jede...
  • Weiter Lesen
    Gil Ribeiro, Lost in Fuseta
    11. Mai 2017
    Lasst uns die Besten austauschen.“ Dies ist eine Aufforderung der europäischen Polizeibehörde Europol. Leander Lost, ein Kriminalkommissar aus Hamburg, folgt diesem Aufruf des Austauschprogrammes und landet für ein Jahr...
  • Weiter Lesen
    Karin Lambert, Und jetzt lass uns tanzen
    4. Mai 2017
    In ihrem Buch „Und jetzt lass uns tanzen“ erzählt Karine Lambert herzerfrischend und humorvoll die zauberhafte Geschichte von Marguerite und Marcel. Es ist die Geschichte einer späten Liebe: Marguerite...

Neuigkeiten aus unserer Buchhandlung

  • 16. März 2015
    Moni Port, Es gibt keine Kinder! Eine Gutenachtgeschichte
    Moni Port, Es gibt keine Kinder! Eine Gutenachtgeschichte
    Nicht nur kleine Kinder fürchten sich vor Monstern, sondern...
  • 30. Januar 2015
    Sabine Hahn
    Die Hockey-Kids
    Sabine Hahn
    Die Hockey-Kids
    Sabine Hahn ist eine engagierten Frankfurter Kinderbuchautorin, die über...
  • 14. November 2014
    Das Frankfurter Wasserhäuschen Quartet
    Das Frankfurter Wasserhäuschen Quartet
    Wasserhäuschen sind Kult. Das erfährt man spätestens anhand dieses...
  • 29. Oktober 2014
    Frankfurter Fotokünstler
    Frankfurter Fotokünstler
    Die Frankfurter Fotokünstler von www.nostalgiekarte.de haben durch eine spezielle...
  • 16. Oktober 2014
    Willy Puchners Welt der Farben
    Willy Puchners Welt der Farben
    Längst haben wir unsere Kalender ausgepackt. Wieder mit dabei...

Folge uns auf Facebook

Facebook Posts

Soeben ausgepackt: Gregs Tagebuch Band 12!!! ... See MoreSee Less

Soeben ausgepackt: Gregs Tagebuch Band 12!!!

Der vierte Band zu 'Alle Toten fliegen hoch'!
#meyerhoff
... See MoreSee Less

Der vierte Band zu Alle Toten fliegen hoch!
#meyerhoff

Deutschlands "Baumflüsterer" hat ein neues Buch geschrieben. Diesmal für Kinder von 6-12 Jahren. Alle Kinderfragen zum Thema Wald werden in bester "Peter-Lustig-Tradition" beantwortet: Können Bäume sprechen? Gibt es Opas und Omas auch bei Bäumen? Wer wohnt im Dunklen? Welche Tiere haben Haustiere? ....
Das Buch enthält viele schöne Bilder von Tieren und Bäumen. Es ist für Kinder ab 6 Jahren geeignet und auch interessierte 12-jährige werden es sich bestimmt noch mit Freude anschauen bzw. lesen. Auch Eltern, Großeltern, Patentanten und anderen Erwachsenen wird keine Frage unbeantwortet bleiben und es macht großen Spass sich mit den Kindern das Buch gemeinsam anzuschauen!
O-Ton Peter Wohlleben im Interview:
Was können Kinder durch das Buch lernen?
"Ich möchte Kinder dazu animieren, Wald anders zu entdecken. Zum Beispiel, indem man einfach nur reinbeißt. Warum denn nicht? Nehmen wir Blätter: Ein Buchenblatt schmeckt anders als Fichtennadeln. Die Kinder lernen so auch, warum zum Beispiel Rehe nicht so gerne in Fichtennadeln reinbeißen – weil sie eben stechen. Aber keine Sorge, im Gegenzug sind sie gesund, enthalten viel Vitamin C und man kann sie bedenkenlos essen.
Ich versuche, die Kinder anzuleiten, alle Sinne einzusetzen und nicht nur die Augen. So wird der Wald ganz anders erlebbar, nämlich über Geschmack oder Geruch. Die Nase verrät beispielsweise viel über die Baumkommunikation. Wenn Fichten in Stress geraten, dann riecht es fast wie im Spanien-Urlaub, etwas würzig-aromatisch, aber in Wirklichkeit teilen sie sich so untereinander mit, dass sie Durst haben."
Nichts wie raus!

Peter Wohlleben, Hörst du wie die Bäume sprechen? (Eine kleine Entdeckungsreise durch den Wald), Oetinger Verlag,
ISBN: 978-3-7891-0822-8, EUR 16,99
... See MoreSee Less

Deutschlands Baumflüsterer hat ein neues Buch geschrieben. Diesmal für Kinder von 6-12 Jahren. Alle Kinderfragen zum Thema Wald werden in bester Peter-Lustig-Tradition beantwortet: Können Bäume sprechen? Gibt es Opas und Omas auch bei Bäumen? Wer wohnt im Dunklen? Welche Tiere haben Haustiere? ....
Das Buch enthält viele schöne Bilder von Tieren und Bäumen. Es ist für Kinder ab 6 Jahren geeignet und auch interessierte 12-jährige werden es sich bestimmt noch mit Freude anschauen bzw. lesen. Auch Eltern, Großeltern, Patentanten und anderen Erwachsenen wird keine Frage unbeantwortet bleiben und es macht großen Spass sich mit den Kindern das Buch gemeinsam anzuschauen!
O-Ton Peter Wohlleben im Interview:
Was können Kinder durch das Buch lernen?
Ich möchte Kinder dazu animieren, Wald anders zu entdecken. Zum Beispiel, indem man einfach nur reinbeißt. Warum denn nicht? Nehmen wir Blätter: Ein Buchenblatt schmeckt anders als Fichtennadeln. Die Kinder lernen so auch, warum zum Beispiel Rehe nicht so gerne in Fichtennadeln reinbeißen – weil sie eben stechen. Aber keine Sorge, im Gegenzug sind sie gesund, enthalten viel Vitamin C und man kann sie bedenkenlos essen.
Ich versuche, die Kinder anzuleiten, alle Sinne einzusetzen und nicht nur die Augen. So wird der Wald ganz anders erlebbar, nämlich über Geschmack oder Geruch. Die Nase verrät beispielsweise viel über die Baumkommunikation. Wenn Fichten in Stress geraten, dann riecht es fast wie im Spanien-Urlaub, etwas würzig-aromatisch, aber in Wirklichkeit teilen sie sich so untereinander mit, dass sie Durst haben.
Nichts wie raus!

Peter Wohlleben, Hörst du wie die Bäume sprechen? (Eine kleine Entdeckungsreise durch den Wald), Oetinger Verlag,
ISBN: 978-3-7891-0822-8, EUR 16,99

Buchhandlung Erhardt & Kotitschke hat Förderkreis Stadtteilbücherei und Kultur in Niederrad - CoLibris e.V.s Veranstaltung geteilt.

+++ Achtung! Heute liest der wunderbare Martin Olden in der Stadtteilbibliothek in Niederrad. Es gibt noch Karten an der Abendkasse. Eintritt 6,00 EUR +++
... See MoreSee Less