Willkommen bei der Buchhandlung Erhardt & Kotitschke GbR

home-red

Buchhandlung

Erhardt & Kotitschke
Schwarzwaldstrasse 42
60528 Frankfurt am Main
Tel.: 069 / 678 657-50
Fax: 069 / 678 657-52

service-red

Service

Wir sind Ihre kompetenten Ansprechpartner für
Bücher,
Abonnements,
Fortsetzungswerke
und Zeitschriften.

cart-red

Bestellung

Suchen & Bestellen Sie in der buchhandel.de-Datenbank mit über 1.200.000 Büchern, Videos, Hörbüchern, Kalendern, Non-Books und Software

LESETIPPS

  • Weiter Lesen
    Anna Paredes, Alle Farben des Himmels
    23. März 2017
    New York 1897. Das jung verheiratete Paar Margarita und Daniel hat sich seinen Traum von einer glücklichen Familie erfüllt. Daniel arbeitet als Fotograf bei einer großen Zeitung, während Margarita...
  • Weiter Lesen
    Martin Suter, Elefant
    2. März 2017
    Dr. Roux, ein geldgieriger und skrupelloser Tierarzt, arbeitet schon seit vielen Jahren in einem super-cleanen Labor in der Schweiz an einem solchen Modell. Sein Geldgeber und stiller Teilhaber ist...
  • Weiter Lesen
    Tom Hillenbrand, Gefährliche Empfehlungen
    16. Februar 2017
    Xavier Kieffer besitzt in Luxemburg ein feines Restaurant. Dort ist er in seinem Element und dard seine Kochkünste ausleben. Seine Freundin Valerie dagegen lebt und arbeitet in Paris. Sie...
  • Weiter Lesen
    Antoine Laurain, Liebe mit zwei Unbekannten
    9. Februar 2017
    In allen Lebenslagen benötigt frau eine passende Handtasche. Ein elegantes Exemplar für das schicke Kleine, die praktische Tasche oder den Rücksack für jeden Tag. Doch das Taschenmodell ist noch...
  • Weiter Lesen
    Sonja Rudorf, Alleingang
    8. Februar 2017
    Die Flut der Neuerscheinungen, in denen, auch in Frankfurt, gemordet wird, reißt nicht ab. Dieser neue Frankfurt-Krimi hebt sich, meiner Meinung nach, etwas aus den Ermittlerriegen hervor. Die Hauptperson...
  • Weiter Lesen
    Marita Spang, Blut und Seide
    2. Februar 2017
    Simon von Montfort, ein Waisenknabe wächst in Jahr 1260 als Ziehsohn des Grafen Johann von Sponheim auf, sehr zum Missfallen von dessen jüngerem Bruder Heinrich, der um Johanns Gunst...
  • Weiter Lesen
    Christina Baker Kline, Der Zug der Waisen
    26. Januar 2017
    Die Autorin verknüpft in ihrem Roman auf sehr sensible Weise die Gegenwart und die Vergangenheit zweier auf den ersten Blick so unterschiedlicher Frauen und erzählt dabei detailgetreu einen vergessenen...
  • Weiter Lesen
    Renate Feyl, Die profanen Stunden des Glücks
    12. Januar 2017
    Sophie von La Roche, deren erster deutscher Frauenroman „Die Geschichte des Fräulein von Sternheim“ 1771 zur Leipziger Buchmesser erschien, wurde schlagartig berühmt. Ihre Jugendlieben Wieland und Herder bewunderten ihre...
  • Weiter Lesen
    Elif Shafak, Der Geruch des Paradieses
    22. Dezember 2016
    Dies ist die Geschichte der Türkin Peri, die auf einem Fest in Istanbul an ihre Studienzeit in Oxford erinnert wird. Zu dieser Zeit besuchte sie mit zwei anderen Frauen...
  • Weiter Lesen
    Eva Stachniak, Die Schwester des Tänzers
    8. Dezember 2016
    In ihrem neuen Roman schildert Eva Stachniak das Leben des berühmten Tänzers Nijinsky und seiner Schwester Bronislawa. Im Oktober 1939 ist die Choreografin Bronislawa Nijinsky mit ihrer Familie auf...
  • Weiter Lesen
    Robert Harris, Konklave
    1. Dezember 2016
    Dem Autor Robert Harris, bekannt für seine gut recherchierten Romane, ist mit seinem neuen Buch über die Papstwahl ein gutes Buch gelungen. Nach dem Tod des Papstes formieren sich...
  • Weiter Lesen
    Ralf Günther, Das Weihnachtsmarktwunder
    24. November 2016
    Die Geschichte spielt zu Beginn des 19. Jahrhunderts in einem kleinen verschneiten Dorf im Erzgebirge. Hier stellt die Familie Moscherosch kunstvolle Figuren aus Holz her. Dieses Jahr ist etwas...
  • Weiter Lesen
    Andreas Föhr, Eisenberg
    21. November 2016
    Der deutsche Krimiautor Andreas Föhr hat eine neue Ermittlerfigur geschaffen: Rachel Eisenberg. Sie ist Rechtsanwältin, genauer gesagt Strafrechtlerin und betreibt zusammen mit ihrem Exmann in München eine gutgehende Rechtsanwaltskanzlei....
  • Weiter Lesen
    Springer/Derenbach,
    Onno & Ontje - Plötzlich allerdickste Freunde
    21. November 2016
    Dieses neu erschienene Bilderbuch hat das Zeug dazu, ein Kinderbuchklassiker zu werden. Das Buch erzählt die Geschichte von Onno, dem Fischer, der auf einer Hallig in der Nordsee lebt...
  • Weiter Lesen
    Jennifer Wright, Kill your Darling
    21. November 2016
    Frisch getrennt und keine Ahnung, wie es weitergeht? Sollte dies eingetreten sein, ist dieses Buch auf jeden Fall ein Seelentröster! Abgesehen davon, dass es sehr unterhaltsam geschrieben ist, macht...
  • Weiter Lesen
    Klaus Modick, Konzert ohne Dichter
    17. November 2016
    In Worpswede wurde 1889 eine Lebens- und Arbeitsgemeinschaft von Künstlern des Jugendstils, des Impressionismus und des Expressionismus gegründet. Dieser Ort bot den Künstlern neben dem besonderen Licht, den ländlichen...
  • Weiter Lesen
    Ina Knobloch, Farina, der Parfümeur von Köln
    10. November 2016
    Das Buch handelt von Giovanni Maria Farina, der 1685 in Piemont geboren wurde. Da seine Eltern Kaufleute sind und mit Düften handeln, ist ihm dieses Metier vertraut. Die Natur...
  • Weiter Lesen
    Françoise Héritier, Das ist das Leben!
    3. November 2016
    Dieses kleine Buch von Françoise Héritier „Das ist das Leben! - C’est la vie!“ ist kein Roman oder Ratgeber, sondern eine Sammlung von Eindrücke und Erinnerungen, die das Leben...
  • Weiter Lesen
    Lena Johannson, Das Marzipanmädchen
    20. Oktober 2016
    Der Roman spielt im Jahr 1870 in Lübeck. Nach dem unerwarteten Tod ihres Bruders muss die junge Marie Kröger das väterliche Geschäft, eine Süßbäckerei übernehmen. Damit ist ihr großer...
  • Weiter Lesen
    Brigitte Glaser, Bühlerhöhe
    13. Oktober 2016
    Bundeskanzler Konrad Adenauer will 1952 ein Wiedergutmachungsabkommen mit Israel schließen, das aber nicht von allen mit Zustimmung aufgenommen wird. Deshalb planen verschiedene Organisationen ein Attentat auf den Bundeskanzler, der...

Neuigkeiten aus unserer Buchhandlung

  • 16. März 2015
    Moni Port, Es gibt keine Kinder! Eine Gutenachtgeschichte
    Moni Port, Es gibt keine Kinder! Eine Gutenachtgeschichte
    Nicht nur kleine Kinder fürchten sich vor Monstern, sondern...
  • 30. Januar 2015
    Sabine Hahn
    Die Hockey-Kids
    Sabine Hahn
    Die Hockey-Kids
    Sabine Hahn ist eine engagierten Frankfurter Kinderbuchautorin, die über...
  • 14. November 2014
    Das Frankfurter Wasserhäuschen Quartet
    Das Frankfurter Wasserhäuschen Quartet
    Wasserhäuschen sind Kult. Das erfährt man spätestens anhand dieses...
  • 29. Oktober 2014
    Frankfurter Fotokünstler
    Frankfurter Fotokünstler
    Die Frankfurter Fotokünstler von www.nostalgiekarte.de haben durch eine spezielle...
  • 16. Oktober 2014
    Willy Puchners Welt der Farben
    Willy Puchners Welt der Farben
    Längst haben wir unsere Kalender ausgepackt. Wieder mit dabei...

Folge uns auf Facebook

Facebook Posts

+++ Achtung! +++ Lesung! +++ Heute! +++
Heute Abend liest Tim Frühling im Gemeindezentrum Bruchfeldstraße 51, Beginn 19.30 Uhr, Eintritt im Vorverkauf 6 EUR, an der Abendkasse 7 EUR
... See MoreSee Less

+++ Achtung! +++ Lesung! +++ Heute! +++
Heute Abend liest Tim Frühling im Gemeindezentrum Bruchfeldstraße 51, Beginn 19.30 Uhr, Eintritt im Vorverkauf 6 EUR, an der Abendkasse 7 EUR

In den Bilderbüchern der Künstlerin Sharon Rentta gibt es eine gelungene Mischung von Sachinformation und Geschichte für Kinder ab 4 Jahren zu lesen. Auch wenn man/frau sich eigentlich gar nicht für Autos interessiert macht es sehr viel Spaß, die Geschichte von "Moritz in der Autowerkstatt" zu verfolgen. Die Tiere, es sind in diesem Buch, unter anderem verschiedene Hundetypen, sind solch fleissige und kreative Automonteure, dass es eine große Freude ist, von ihnen zu erfahren. Was es so alles zu tun gibt in einer Autowerkstatt und wie viele verschiedene Autotypen es gibt, "lernt" man dann so nebenbei.
Bei meinem anderen Lieblingsbuch der Autorin spielen Bären die Hauptrolle, eine Braunbären- und eine Eisbärenfamilie. Die Eisbärenfamilie ist an den Nordpol gezogen und der kleine Braunbär Paul vermisst seine Eisbärenfreundin Ida sehr und schreibt ihr einen Brief. Anhand dieses Briefes wird die ganze Poststrasse erklärt; wieder sehr kreativ und mit viel Liebe zum Detail. Die Postboten sind auch hier verschiedene Tiere und ihre Charaktereigenschaften spiegeln sich z.B. in ihrer Art wider, wie sie die Post austragen ....("Affen sind zwar flink, aber auch ein bißchen hopplahopp").
In den Büchern von Sharon Rentta ist Vorlesespass garantiert, eigentlich für die ganze Familie!

Sharon Rentta, Moritz in der Autowerkstatt, 978-3-8369-5804-2, Gerstenberg; 12,95€
Sharon Rentta, Post für Paul und Ida, 978-3-8369-5907-0, Gerstenberg; 13,95€
... See MoreSee Less

In den Bilderbüchern der Künstlerin Sharon Rentta gibt es eine gelungene Mischung von Sachinformation und Geschichte für Kinder ab 4 Jahren zu lesen. Auch wenn man/frau sich eigentlich gar nicht für Autos interessiert macht es sehr viel Spaß, die Geschichte von Moritz in der Autowerkstatt zu verfolgen. Die Tiere, es sind in diesem Buch, unter anderem verschiedene Hundetypen, sind solch fleissige und kreative Automonteure, dass es eine große Freude ist, von ihnen zu erfahren. Was es so alles zu tun gibt in einer Autowerkstatt und wie viele verschiedene Autotypen es gibt, lernt man dann so nebenbei.
Bei meinem anderen Lieblingsbuch der Autorin spielen Bären die Hauptrolle, eine Braunbären- und eine Eisbärenfamilie. Die Eisbärenfamilie ist an den Nordpol gezogen und der kleine Braunbär Paul vermisst seine Eisbärenfreundin Ida sehr und schreibt ihr einen Brief. Anhand dieses Briefes wird die ganze Poststrasse erklärt; wieder sehr kreativ und mit viel Liebe zum Detail. Die Postboten sind auch hier verschiedene Tiere und ihre Charaktereigenschaften spiegeln sich z.B. in ihrer Art wider, wie sie die Post austragen ....(Affen sind zwar flink, aber auch ein bißchen hopplahopp).
In den Büchern von Sharon Rentta ist Vorlesespass garantiert, eigentlich für die ganze Familie!

Sharon Rentta, Moritz in der Autowerkstatt, 978-3-8369-5804-2, Gerstenberg; 12,95€
Sharon Rentta, Post für Paul und Ida, 978-3-8369-5907-0, Gerstenberg; 13,95€

Buchhandlung Erhardt & Kotitschke hat sein/ihr Titelbild aktualisiert. ... See MoreSee Less

Buchhandlung Erhardt & Kotitschke hat Stadtbücherei Frankfurt am Mains Beitrag geteilt.

Was für eine tolle Auszeichnung! Herzlichen Glückwunsch auch von uns!
... See MoreSee Less

Wir freuen uns sehr über den Stadtteilpreis, den der Förderkreis Stadtteilbücherei und Kultur in Niederrad - CoLibris e.V. erhalten hat und sagen DANKE für das Engagement.

Was für eine tolle Auszeichnung! Herzlichen Glückwunsch auch von uns!